Texte aus der CHRONIKA (Auswahl)

CHRONIKA 2018

Multiresistente Keime und Hygiene (R. und N. Mutters – Abi 1971/1999)

Aus Fehlern wird man klug, drum ist einer nicht genug (Achim Spenner Abi – 1997)

Vom Offensichtlichen und von blinden Flecken in Wissenschaft und Öffentlichkeit (Nina Janich Abi – 1988)

Abenteuer Archäologie (Franka Schwellnus – Abi 1995)

Aus dem Tagebuch eines Flüchtlingshelfers (Dietger Lather – Abi 1971)

Alpenüberquerung auf dem Traumpfad (Julius Wissemann – Abi – 2017)

CHRONIKA 2017

Luther – Reformator mit mystischen Wurzeln (Volker Leppin – Abi 1985)

Philipp von Hessen – Fürstlicher Reformator und „European Player“ im Reformationszeitalter (Justa Carrasco – Lehrerin am Philippinum / Reinhard Neebe – Abi 1966 und ehemaliger Lehrer)

Walter Böhme – Grönlandtagebücher von seiner Expedition mit Alfred Wegener aufgetaucht (Alfred Pletsch)

Otto Ubbelohde – 150. Geburtstag (Carl Graepler)

CHRONIKA 2016

Als plastischer Chirurg in Entwicklungsländern (Klaus Exner – Abi 1966)

Marburg, Kant und Königsberg (Gerfried Horst – Abi 1966)

Die ersten Mädchen am Philippinum (Katharina Mai-Kümmel – Abi 1960)

Erwin Piscator, 50. Todestag (Eckart Dähnert – Lehrer und Theaterpädagoge am Philippinum)

CHRONIKA 2015

Schule und Lehre vor und nach 1945 „sed vitae discimus“ (Dieter Henrich – Abi 1946)

Max Plaut (Abitur 1922) hatte es als jüdischer Mitschüler nicht leicht. (Adolf Arndt – Abi 1922)

Adolf Arndt (Abitur 1922) – Jurist und Politiker, seine Verbindung mit Marburg (Georg Falk)

Wau Holland (Abitur 1971) – Marburger hackte die Sparkasse (Thomas Strothjohann, OP Marburg)

Jünglingsfigur im Innenhof hat Position eingenommen (Dieter Gabrian, ehemaliger Lehrer am Philippinum)

Hans Heinrich Bähr (1921-2014) zum Gedenken (Bernhard Unckel – Abi 1959, ehemaliger Lehrer am Philippinum)

CHRONIKA 2014

N.N.